AsproVita Bio-Colostrum & Telomerase

Das Anti-Aging Enzym

Auf der Suche nach dem Jungbrunnen
Wenn sich Zellen in unserem Körper teilen, werden die Chromosomen an feinen Fäden, den Telomeren, auseinander gezogen. Bei jeder Zellteilung werden die Telomere ein wenig kürzer. Wenn die Telomereinheit aufgebraucht ist, kann sich die Zelle nicht mehr weiter teilen und stirbt ab. Das können wir sehen und auch fühlen. Die Haut verliert an Festigkeit, Volumen und Spannkraft.

Telomere sind zwar nicht dafür zuständig, wie lange wir leben, aber dafür, ob wir altern oder nicht. Das Altern selbst steht wieder unweigerlich mit unserer Lebensdauer in Zusammenhang.

  Könnte nun allerdings die Produktion des Enzyms Telomerase, das für den Wiederaufbau von abgenutzten Telomeren zuständig ist, angeregt werden, hätten wir den tatsächlichen Jungbrunnen gefunden. Denn Studien haben gezeigt, dass sich Telomere, wenn sie nicht mit ausreichend Telomerase versorgt werden, rascher verkürzen und so schneller zum Absterben der Zelle beitragen.

Wenn Telomere stabilisiert werden könnten, also ihre Verkürzung gestoppt oder zumindest verlangsamt, würde die Lebensdauer unserer Zellen deutlich erhöht werden.

Für die Kosmetikindustrie heißt es derzeit jedoch leider noch: Bitte warten! Denn die Forschung steckt hier leider noch in den Kinderschuhen. Trotzdem sollten Sie dieses Thema nicht aus den Augen verlieren. Denn wer weiß, vielleicht sind die ersten Ergebnisse schneller da als wir denken. Und dann ist endgültig Schluss mit alternden Zellen und somit Falten.

Bis dahin wünschen wir Ihren und unseren Telomeren alles Gute und ein langes Leben.